Profil

Über mich

Birgit Huber

Ich bin Jahrgang 1972, studierte Sozialpädagogik in Nürnberg und schloss das Studium 2000 ab. Praxiserfahrung sammelte ich schon während des Studiums im Rahmen meiner Arbeit in einer psychologischen Praxis durch die Arbeit mit Kindern mit Teilleistungsstörungen und ADHS. 2007 schloss ich das Studium zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin ab, erhielt die Approbation und bin seit November 2010 in Bayreuth in eigener Praxis niedergelassen. Zusätzlich habe ich seit Dezember 2012 den Abschluss als Traumatherapeutin mit dem Verfahren EMDR, 2015 schloss ich die Weiterbildung zur Supervisorin ab. Parallel arbeite ich seit 2017 auch im Rahmen der Psychotherapieausbildung als Dozentin  und halte auf Wunsch Vorträge und Seminare in sozialen Einrichtungen.

Profil

Kinder und Jugendlichen-Psychotherapeutin
Traumatherapeutin
Supervisorin
Lehrtherapeutin
Dozentin

SEIT 2020

Mentorin
 Evangelisches Zentralinstitut für Familienberatung, Berlin

SEIT 2020
Lehrtherapeutin
Kirinus CIP Akademie, München

SEIT 2017

Dozentin

Köln-Bonner Akademie für Psychotherapie, Bonn

 

2015

Dozentin im Rahmen des Weiterbildungskreises für Psychosomatik, Psychotherapie und Psychoanalyse e.V./ Lauf a.d.P.

SEIT 2010

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis in Bayreuth

2008-2010

Kinder- und Jugendpsychotherapeutin / Leitung des Kinderhauses
Klinik am schönen Moos, Kinder- und Jugendpsychosomatik, Bad Saulgau

2009

Dozentin im Fach Psychologie
Physiotherapieschule, Bad Waldsee

2005-2007

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
Praxis Dr. med. D. Schlüter, Nürnberg

2003-2004

Dipl. – Sozialpädagogin, Ausbildungsassistenz Psychotherapie
Kinder- und Jugendpsychiatrie, Ansbach

1997-2004

Dipl. – Sozialpädagogin, Ausbildungsassistenz Psychotherapie
Psychologische Praxis „Der Punkt“, Lauf a.d.P.

Mitgliedschaften

Mitglied bei der DeGPT (Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie)

Mitglied bei der DPtV (Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung)